Webseite der Stadt Brilon

Kompetent
und zuverlässig
in Qualität
und Leistung

Das Wappen Bauhandwerker

Geballte Kompetenz beim 6. Briloner Bauforum

Das 6. Briloner Bauforum fand vom 13. bis 15. März 2009 in der Schützenhalle Brilon statt.

Rückblick:

 

Geballte Kompetenz beim 6. Briloner Bauforum

 

Mehr als 50 überwiegend heimische Betriebe präsentierten Ihre Produkte und Dienstleistungen beim 6. Briloner Bauforum vom 13.-15. März 2009 in der Briloner Schützenhalle. Und vielen weiteren Ausstellern musste aufgrund der enormen Nachfrage nach Ausstellungsfläche leider abgesagt werden. Damit ist das Briloner Bauforum eine der ältesten und größten Baumessen seiner Art im Hochsauerlandkreis.


"Wir haben eine enorme Fachkompetenz an Bauleistungen in Brilon gebündelt!" sagt Joachim Richter, 1. Vorsitzender der Briloner Bauhandwerker. "Das wollten wir dem interessierten Besucher auch gerne näherbringen. Gerade in der heutigen Zeit, in der die Konjunktur kriselt, muss man Zeichen setzen! Von Rezession war im Rahmen des Bauforums nichts zu spüren."


Bauhandwerker, Planer, Ingenieure und Dienstleister. Sie alle stellten Ihre Produkte und Dienstleistungen der breiten Öffentlichkeit vor. Besonders am Sonntag waren die veranstaltenden Briloner Bauhandwerker sehr mit der Resonanz zufrieden. Im näheren Umfeld waren fast alle Parkmöglichkeiten ausgeschöpft.  Bei allen Ausstellern stand das Thema Energie ganz oben auf der Agenda. Informationen über Zuschüsse und Fördermöglichkeiten über die KFW wurden genauso angefragt, wie Energiesparmaßnahmen der verschiedenen Gewerke. Hier besteht nach Aussage der Veranstalter noch enormer Handlungsbedarf.


Der zweite Ausstellungsschwerpunkt war das Thema "Homing". Gerade in wirtschaftlich schlechten und unsicheren Zeiten zieht man sich eher ins traute Heim zurück. Nach dem Motto: "Zuhause ist es am schönsten" wird dafür auch richtig Geld ausgegeben und auf Qualität geachtet.

 

Um jungen Leuten Geschmack auf das Bauhandwerk zu machen wurde in Zusammenarbeit mit Briloner Schulen die sogenannte Handwerksstraße aufgebaut. An verschiedenen Ständen konnten die Schüler der 8. und 9. Klassen verschiedene einfache handwerkliche Tätigkeiten ausführen. Sehr anschaulich wurden von gestandenen Fachleuten, aber auch von Auszubildenden, die Bearbeitungsschritte vorher erläutert. Anschließend wurden den Schülern durch Berater der Bundesagentur für Arbeit die vielen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Handwerk vorgestellt und sie auf die Karrierechancen im Handwerk hingewiesen. Sehr gute Stimmung war beim Handwerkerfrühschoppen am Sonntag, bei dem sich Bauhandwerker, Planer, Dienstleister und Besucher zu einem lockeren und zwanglosen Gespräch vor der Theke trafen. Dazu spielten die Briloner "City-Ramblers". Die veranstaltenden Briloner Bauhandwerker, ein Fachausschuss im Gewerbeverein Brilon, sind mit dem 6. Briloner Bauforum rundum zufrieden.

 

Das 7. Bauforum ist für das Frühjahr 2011 geplant.

 

 

Archiv:

 

1. Briloner Bauforum vom 26. - 27. Februar 2000

2. Briloner Bauforum 2002

3. Briloner Bauforum vom 14. - 16. März 2003

4. Briloner Bauforum vom 08. - 10. April 2005

5. Briloner Bauforum vom 02. - 04. März 2007

6. Briloner Bauforum vom 13. - 15. März 2009

7. Briloner Bauforum vom 18. - 20. März 2011

8. Briloner Bauforum vom 15. - 17. März 2013

 

3. Briloner Bausymposium im Herbst 2006

 


Haben Sie noch weiteres Material zu den Briloner Bauforen? Wir sind dankbar für jede Information um unser Archiv zu erweitern. Bitte setzen Sie sich doch mit uns in Verbindung.

ok Ihre Vorteile
auf einen Blick:


Kostenlos
und provisionsfrei

Absolut unverbindlich

Geprüfte Handwerker vom Fach